Die richtige Beleuchtung

die richtige beleuchtungSchließlich kommt durch die richtige Beleuchtung Farbe erst zur Geltung und alles andere auch. Nur leider behandeln wir Licht oft viel zu stiefmütterlich nach der Motto:“ Licht muss an erster Linie hell machen.“ In vielen Wohnungen bleibt es dabei, obwohl Licht so viel merken. Licht hilft uns dabei uns zu orientieren. In der Dunkelheit macht Licht unsere Umwelt die richtige beleuchtungsichtbar. Aber künstliches Licht erzeugt auch Stimmungen. Diese Stimmungen sind planbar. Zwei, die sich seit Jahren mit der Wirkung von Licht auf die Gefühle der Menschen befassen, sind der Lichtplaner Christoph Zippel und die Innen Architechtin Christiana von der Lindel.

Das, was der Lichtplaner macht, geht es nicht die richtige beleuchtungunbedingt um die Auswahl besonderen schönen Lampeschirmes. Es geht darum herauszufinden, wo welches Licht gebraucht würde in dem Raum. Und dann das Licht in die richtige Atmosphäre einfließen zu lassen. Die Innenarchitektin spielt bei ihren Projekten mit Emotionen. Für die dazu notwendige Lichtatmosphäre beauftragt sie die Lichtplanern. Bei den riesigen Angebote an die richtige beleuchtungLampen und Leuchten, die es auf dem Markt gibt, und die auch ständig auf dem Markt neu kommen. Dieses unmöglich ständig auf den Laufenden zu bleiben. Eines ihrer gemeinsamen Projekte ist das Kaffee Juri in Heidelberg. Es gibt zwei Farbe hier, vorne das Rot Warmrot mit Gold zusammen, die die Leute hier vorne einlocken soll. Der Kaffeebereich wurde natürlich betont die die richtige beleuchtungKaffeetasse und dann haben wir als Raumteilung ein Tuch geplant gehabt. Damit die Durchsicht verhindert wird. Wir hatten ein Problem,dass wir sehr sehr wenig Platz hatten, deswegen hatten wir in diesen Fälle LED verwendet. Die haben ein Vorteil, 30,000 bis 40,000 Stunde Nutzungsdauer. Es gibt natürlich andere Farbe.

Dieser Beitrag wurde unter LED Ideen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>